Home Über uns  /  Firmenhistorie

Es fing alles 1896 in der Fühlsbüttler Straße in Barmbek an...

, denn da machte sich unser Urgroßvater Hugo Heinrich Christian Martin Pruns, geb.1853, am 29. Februar 1896 als gelernter Klempner mit der „Hugo Pruns GmbH“ selbständig…

GRÜNDUNG – 1896

Sein Sohn Carl-Heinz Friedrich Ferdinand Max, geb. 2. Juli 1908, begann 1923 eine Ausbildung zum Klempner-Installateur im väterlichen Betrieb. Diese beendete er, trotz einer Unterbrechung von 5 Jahren weil er sein Bein schwer verletzte, erfolgreich am 1. Oktober 1932.

Im selben Jahr verstarb sein Vater und die geplante Übergabe des Betriebes stellte sich als nicht sehr einfach dar, denn Carl-Heinz konnte durch sein verletztes Bein den Betrieb nicht weiterführen. Deshalb musste der große Bruder Hugo (gelernter Bankkaufmann) einspringen. Er machte bei Wesselhöft und Rüdig seine zweite Lehre (Voluntaire) und übernahm die Firma von seinem Vater.

Als sich sein Bruder von seiner Verletzung erholt hatte, führten sie den Betrieb zusammen weiter.

Carl-Heinz machte noch seinen Meister und schloß die Prüfung im Installateur- und Klempner-Handwerk am 09. August 1944 erfolgreich ab.

Dann kam der Krieg… Hugo musste an die Front und Carl-Heinz war wegen seines steifen Beines befreit.
Durch den Krieg und dessen Umstände entschieden die Frauen, dass jeder für sich sorgen sollte. Sie trennten sich…
Hugo führte die „Hugo Pruns GmbH“ weiter als der Krieg zuende war. Von 1945 bis 1963 in der Fuhlsbüttler Straße und dann zog er in den Alten Teichweg, wo die Firma noch heute ist, und von seinen Kindern Hugo, Werner, Wolfgang und Jürgen und dessen Kindern vorrangeführt wird…GLÜCKWUNSCH!
Sein Bruder Carl-Heinz machte sich mit der Firma „Karl-Heinz Pruns“ in der Seehofallee 20 in Bramfeld ebenfalls selbstständig.

Ende der Fünziger Jahre gab Carl-Heinz seinen Betrieb aus gesundheitlichen Gründen auf und zog nach Bünningstedt in den Bünningstedter Feldweg, wo auch seine beiden Kinder aufwuchsen. Sein Sohn Reinhold machte von 1965 bis 1968 seine Ausbildung bei der Firma „Jahnke“ in Bargteheide wo lustigerweise damals schon sein zukünftiger Schwager Rudolf Harms als Geselle arbeitete. Und am 6. Februar 1973 hatte er seinen Meister. Ohne Zeit zu verlieren machte er sich 1973 mit der „Reinhold Pruns“ Sanitärfirma im elterlichen Haus selbstständig.

Seine Schwester Angelika Pruns lernte dann Rudolf Harms kennen; das war für Carl-Heinz der „gemachte Schwiegersohn“, denn er war gelernter Klempner (bei Willi Druve GmbH, in Ammersbek). Am 6.6.1966 wurde schließlich geheiratet. Und im Mai 1979 machten sich Rudolf Harms unter Mithilfe seines Schwagers Reinhold Pruns mit der „Pruns & Harms GbR“ im Klein Hansdorfer Weg 7 in Ammersbek selbständig. 1984 wurde Firma Pruns & Harms eine GmbH.

Sein erster Sohn Stephan machte seine Lehre zum Gas- und Wasserinstallateur von 1987 bis 1991 bei „Burmester“ in Fischbek und trat dann als Geselle in die Firma seines Vaters ein. Nach seinem Zivildienst machte er gleich seinen Meister, den er erfolgreich am 8.7.1996 bestand. Damit trat Reinhold Pruns aus der „Pruns & Harms GmbH“ aus, der Firmenname blieb jedoch unverändert.

UMZUG – 1998

Im Jahr 1998 verläßt die Firma die Kellerräume im Elternhaus und zieht in die neu gebauten Geschäftsräume in der Georg-Sasse-Straße 22 in Ammersbek.

Stephan Harms wird im Oktober 1999 neben seinem Vater Rudolf Geschäftsinhaber und Geschäftsführer.

Rudolf’s zweiter Sohn Marco macht seine Ausbildung zum Heizungsbauer von 1994 bis 1998 bei Firma „Splettstößer“ in Bargteheide und sammelt danach Erfahrung als Geselle bei Firma „Weißflog“. Im Dezember 2001 fängt er als Heizungsmonteur bei der Firma Pruns & Harms an. Anschließend macht er im Jahr 2002 seinen Meister, den er im Januar 2003 erfolgreich beendet. Seit Oktober 2005 ist Marco Harms auch Geschäftsinhaber und Geschäftsführer.
Rudolf Harms, der das Unternehmen zusammen mit seiner Frau Angelika immer erfolgreich geführt hat, übergibt die Verantwortung im Oktober 2005 an seine beiden Söhne und widmet sich heute mit seiner Frau verdient seiner Freizeit als Rentner.

Wir sagen: „Dankbar rückwärts, mutig vorwärts“

ANBAU – 2008

Da unsere kleine und individuelle Ausstellung sehr gut von unseren Kunden angenommen wurde, entscheiden wir uns im Jahr 2006 für eine Vergrößerung durch einen Anbau.

Die Ausstellungsfläche wird um ca. 50m² erweitert und hat nun eine Gesamtfläche von 90m².

Der Eingangsbereich wurde komplett neu gestaltet. Nun gibt es endlich einen Beratungsplatz und einen separaten Empfang. Selbstverständlich sind auch hier neue Bad- und Heizungskojen dazugekommen!

ENERGIEBERATER – 2008

Die rasanten Veränderungen auf dem Energiemarkt und die immer neuen Anforderungen an moderne und umfassende Planungen der Beheizung und Dämmung von Gebäuden, kommt Marco Harms noch kompetenter nach.
Im Jahr 2008 macht er eine Zusatzausbildung zum Energieberater.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie als Hausbesitzer Ihren Heizenergie- und Warmwasserverbrauch drastisch senken und somit

  • dauerhaft viel Geld sparen können,
  • einen hohen Beitrag zum Umweltschutz leisten und
  • für die notwendigen Maßnahmen sogar noch Fördermittel

erhalten können.

JUBILÄUM – 2009

Zum 30 jährigem Jubiläüm beschäftigt die Firma Pruns & Harms sechs Gesellen, zwei Lehrlinge und zwei Büroangestellten und wird von zwei Meistern geführt.

Im Mai 2009 feiert die Firma Pruns & Harms ihr 30-jähriges Jubiläum.
Hier werden wir uns weiter mit „frischem Wind“ bei Ihnen präsentieren…

FLIESE TOTAL 2011

Im Jahr 2011 haben wir unseren Mitarbeiterkreis erweitert und 2 ausgebildete und berufserfahrene Fliesenleger eingestellt. Somit haben wir die Fliesenkompetenz nun in unsere Hand genommen. Bei zeitlichen Engpässen nehmen wir trotzdem weiterhin unsere Subunternehmer in Anspruch.

AKTUELL 2013

Aktuelle beschäftigt die Pruns & Harms GmbH 17 Mitarbeiter:

  • Zwei Meister
  • Zwei Büroangestellte
  • Eine Auszubildende zur Bürokauffrau
  • 7 Gesellen
  • Einen Auszubildenden zum Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung und Klima
  • Zwei Fliesenleger
  • Einen Lagermitarbeiter geringfügig beschäftigt
  • Eine Reinigungskraft geringfügig beschäftigt

Für Interessenten / Hotline
Tel.: 040 63797273